Skip to main content

Netzwerkbasierende Überwachung von Temperatur und Luftfeuchte

Die im Serverraum installierten Server und Anlagen produzieren bekanntlich Wärme. Gerade in Serverräumen von kleineren und mittleren Unternehmen sind vielfach keine Klimaanlagen oder nicht ausreichend dimensionierte Klimageräte anzutreffen.

Sobald im Frühjahr die Temperaturmarke von 20°C erreicht wird, kann die Temperatur im Serverraum schnell kritische Werte erreichen. Bauliche Mängel des Gebäudes können die Hitze sogar verstärken!

Temperaturanalyse

Temperaturanalyse

Hitze im Serverraum und die Folgen

Eine zu hohe Temperatur im Serverraum kann zur Überhitzung der im Serverschrank installierten EDV-Systeme führen und die Verfügbarkeit beeinträchtigen. Während die Taktrate der Server-CPU gedrosselt werden kann, um den Hitzetod zu entrinnen, sind die in Server und Storage-Systemen befindlichen Festplatten empfindlich gegenüber thermischen Einflüssen. Bei zu hoher Temperatur im Serverraum, kann die von Gehäuselüftern eingebrachte Luft die Festplatten / Laufwerkselektronik oftmals nicht mehr ausreichend kühlen. Viele Administratoren, die bereits das Phänomen "Hitze im Serverraum" erlebt haben, berichteten uns von einer erhöhten Ausfallrate von Festplatten nach relativ kurzer Zeit.

Ein zweiter wichtiger Umweltfaktor im Serverraum ist die relative Luftfeuchtigkeit, welche im Bereich zwischen 30 bis 55 Prozent liegen sollte. Eine niedrige relative Luftfeuchtigkeit kann zu statischen Aufladungen führen - zu hohe Luftfeuchte kann Korrosionsschäden an den empfindlichen EDV-Anlagen erzeugen.

Um Schäden im Serverraum vorzubeugen empfiehlt Didactum® eine permanente Überwachung der Temperatur & relativen Luftfeuchte.

Hierfür bietet sich unser Top-Seller sensorProbe2 mit Kombisensor Temperatursensor und Luftfeuchte an. Die sensorProbe 2 ist ein autarker, netzwerkgestützter IP Alarm Server, welcher Sie bei Unter- oder Überschreitung der geforderten Temperatur oder bei Abweichungen der Luftfeuchte per E-Mail und / oder SMS (über Gateway) zuverlässig benachrichtigen kann. Da die sensorProbe2 SNMP-kompatibel ist und MIB-Files im Lieferumfang enthalten sind, ist eine Anbindung in Netzwerküberwachungslösungen wie Nagios, OpenNMS, WhatsUp Gold oder HP OpenView möglich. Die Installation des sensorProbe2 Alarm Servers ist unkompliziert.

Überwachung von Klimaanlage / Klimagerät

Sofern Ihre Klima-Anlage mit einem Störmelde-Kontakt ausgerüstet ist, können Sie an den zweiten Sensoranschluss der sensorProbe2 den Sensor potentialfreier Kontakt anschließen. Fehler und Alarme Ihrer Klimaanlage werden von der IP-basierten sensorProbe2 dann per eMail (bis zu 6 Empfänger), SMS (über eMail SMS Gateway) oder per SNMP Trap an Ihre Systemüberwachungslösung weitergeleitet.

Gern erstellt Ihnen der Vertrieb von Didactum® ein kostenloses und unverbindliches Angebot in Sachen sensorProbe2.

AKCP securityProbe 5ES jetzt kaufen

Überwachen Sie mit dem AKCP securityProbe 5ES Alarm Server wichtige Umgebungen und erhalten Sie Warnmeldungen bei Störungen, wie beispielsweise unbefugte Personen, Sicherheitsverletzungen, hohe Temperaturen, Rauch, Wasseraustritt, Stromausfall und vieles mehr.

ab 995,00 Euro*

AKCP securityProbe 5ESV jetzt kaufen

Überwachen Sie mit dem AKCP securityProbe-5ESV Alarm Server die physische Umwelt und lassen Sie sich alarmieren im Falle von Störungen, wie z. B. unbefugte Eindringlinge, Sicherheitsverletzungen, hohe Temperaturen, Rauch, Wasseraustritt, Stromausfall und vieles mehr.

ab 1295,00 Euro*