Skip to main content

Zentrale 24x7x365 Überwachung von verteilten Server-Standorten

Vorgabe unseres Kunden war eine zentralisierte 24x7x365 Überwachung aller weltweiten Rechenzentren / IT-Infrastrukturen und sofortige Benachrichtigung bei Systemausfällen und kritischen Systemzuständen in den jeweiligen Serverräumen.

Zusätzlich musste ein zuverlässiger Remote Zugriff auf heterogene Serversysteme gewährleistet werden, welcher bei Bluescreens etc. einen Zugriff bis auf die Biosebene der weltweit verteilten Server ermöglicht. Um ein mögliches Schadenspotential (Einbruch, Diebstahl, Vandalismus, Unbefugtes Betreten) in den oft unbemannten Räumen zu minimieren, mussten die IT-Infrastrukturen lückenlos mit Videokameras ausgestattet werden.

In den verteilten Rechenzentren wurden die Premium Monitoring Systeme securityProbe-Serie inklusive IT-Videomonitoring installiert.

Die AKCP securityProbe Überwachungssysteme alarmieren bei Zustandsveränderung im Serverraum (Ausfall Server, Ausfall Klimatisierung, Ausfall Stromversorgung, USV-Überwachung) die jeweils zuständigen Administratoren in der Zentrale.

Mit Hilfe der integrierten Alarmkarte wird der aktuelle Zustand der einzelnen Serverstandorte in der zentralen Leitwarte in Echtzeit abgebildet und die aktuellen Messergebnisse der Überwachungssensoren per Großbildsystem angezeigt. Eine zentrale Verwaltung aller im unternehmensweiten Netzwerk befindlichen AKCP IT Monitoring Systeme wird mit dem AKCP probeManager gewährleistet: Auf Knopfdruck lassen sich die Konfigurationen der räumlich verteilten securityProbe Monitoring Systeme zentral sichern. Neue Firmwareupdates der securityProbe werden ebenfalls per Mausklick von der zentralen Leitwarte freigegeben und automatisiert installiert.

Die heterogenen Serversysteme (Windows, Linux, Sun) des Kunden werden von der AKCP securityProbe (Verfügbarkeit, CPU-Auslastung, Speicherauslastung, Plattenkapazitäten etc.) permanent überwacht. Hier wurden spezielle Skripte entwickelt. Um bei einem etwaigen Netzwerkausfall ebenfalls zuverlässig alarmieren zu können, wurden die AKCP securityProbe Remote IT Monitoring Systeme mit GSM / GPRS-Modems ausgerüstet, welche zusätzlich noch einen Remote-Zugriff auf die IT-Sicherheitsüberwachung gewährleisten.

Um auch bei sogenannten Bluescreens einen sicheren Remote-Zugriff auf die Server zu ermöglichen, wurden in den einzelnen Lokationen IP-basierende KVM-Lösungen inklusive Remote Power Management installiert. Dies ermöglicht der Zentrale einen reibungslosen Zugriff bis auf die BIOS-Ebene der einzelnen Serversysteme und auf Wunsch eine Neuinstallation von Betriebssystemen von der Zentrale aus mit virtuellem Datenträger.

Sollten einzelne Server in den verteilten Rechenzentren partout nicht mehr ansprechbar sein, so kann die Zentrale mit Hilfe von Remote Powerleisten die Stromversorgung der Server bequem ein- und ausschalten. Externe Dienstleister werden gezielt an defektes IT-Equipment geführt, da die gesamten Serverracks in der Alarmkarte der securityProbe (SEC) abgebildet wurden und in den Rechenzentren Dome-Kameras installiert wurden.

Wie diese Lösung von Didactum® zeigt, ist eine zentralisierte Nonstop-Sicherheitsüberwachung von weltweit verteilten Serverstandorten / Rechenzentren möglich. Mit den Premium IT Monitorings Systemen der securityProbe wird die Sicherheit von Rechenzentren zuverlässig rund um die Uhr überwacht. Bedrohungsszenarien im Rechenzentrum / Serverraum werden mit Hilfe der AKCP securityProbe Überwachungssysteme bereits in ihrer Enstehungsphase zuverlässig erkannt. Die umfangreichen Ausstattungsmerkmale der securityProbe ermöglichen die Abbildung auch von sehr anspruchsvollen Anforderungen an IT-Monitoring.

Bei allen Fragen rund um das Thema zentralisierte 24x7x365 Überwachung sowie In-Band und Out-of Band Lösungen, wenden Sie sich bitte an das kompentente Team von Didactum®.

Ein Anruf unter Tel. +49 (0)2501 - 9 71 63 55 oder eMail an vertrieb[at]didactum[dot]com genügt.

Zentrale Überwachung von verteilten Server-Standorten
Zentrale Überwachung von verteilten Server-Standorten
AKCP securityProbe-X20 IT Monitorings System mit Überwachungskamera: Die AKCP securityProbe-Serie stellt eine perfekte Kombination aus Remote IT-Sicherheitsüberwachung von Umweltparametern und gleichzeitigem IT-Video-Monitoring dar. Bis zu vier Videokameras können Sie an die securityProbe-Modelle anschließen und erhalten so eine umfassende Remote-Videoüberwachung Ihres Rechenzentrums / Serverraums. Kostenintensive Überwachungsaufgaben werden mit Hilfe von Videoüberwachung minimiert. Weitere AKCP Fernüberwachungslösungen zum 24x7x365 Schutz von Serverraum und Rechenzentrum finden Sie im Didactum®-Onlineshop.
Zentrale Überwachung von verteilten Server-Standorten
Gerade für international operierende Unternehmen mit verteilten und oftmals unbemannten IT-Infrastrukturen ist eine Downtime von unternehmenskritischen Serversystemen nicht akzeptabel. Mittels Einsatz der praxiserprobten securityProbe IP Alarm Server und zugehöriger Überwachungssensoren werden die physikalischen Umweltfaktoren in den einzelnen Rechenzentren rund-um-die-Uhr überwacht und die Messwerte an das Netzwerk-Management-System in der Rechenzentrums-Leitwarte übermittelt. Sollte die Temperatur in den Serverracks unerwartet ansteigen, so wird die Zentrale per SNMP-Trap sowie der Vor-Ort verantwortliche Techniker per Anruf auf das Mobiltelefon alarmiert. Im Eskalationsfall , man denke an einen Wasserohrbruch oder an ein defektes Klimagerät, leiten die securityProbe bei den vorhandenen Windows- und Linux-Servern sogar einen geordneten Shutdown der Systeme ein! Foto: Copyright Didactum

AKCP securityProbe 5ESV jetzt kaufen

Überwachen Sie mit dem AKCP securityProbe-5ESV Alarm Server die physische Umwelt und lassen Sie sich alarmieren im Falle von Störungen, wie z. B. unbefugte Eindringlinge, Sicherheitsverletzungen, hohe Temperaturen, Rauch, Wasseraustritt, Stromausfall und vieles mehr.

ab 1295,00 Euro*