Didactum Überwachungssystem 500 II DC

Mit dem Netzwerkbasierten Überwachungssystem 500 II DC erhalten Sie eine Lösung für die Überwachung kritischer Umgebungsfaktoren in 48V Gleichstromumgebungen.

Arbeitsweise des Monitoring Systems 500 II DC

Ausgestattet ist dieses System mit einem internen 48V DC Netzteil mit 2 Spannungseingängen für Gleichstrom. Ein im Gehäuse installierter Temperaturfühler misst die Gehäusetemperatur des Überwachungssystems. Der eingebaute DC Spannungssensor überwacht die 48 Volt Gleichspannungsversorgung.

Messen und kontrollieren Sie im Rahmen des Environmental Monitoring wichtige Umweltfaktoren wie Temperatur, relative Luftfeuchtigkeit (rF) oder auch die Luftzirkulation. Zusätzlich können Sie sich mit dem 500 II DC Überwachungssystem vor katastrophalen Ereignissen wie Schwelbrand / Feuer oder Wasserschaden schützen. Hier steht Ihnen ein umfangreiches Sortiment an IP-fähigen Sensoren zur Auswahl.

Infrastruktur Überwachung in 48V Umgebungen

Fester Bestandteil des Lieferumfangs des Überwachungssystems 500 II DC ist der IP-fähige Sensor Temperatur. Dieser Temperatursensor ist kabelgebunden und für den Einsatz in 48V Technik- und Rechenzentrums- Infrastrukturen geeignet. Der Messbereich des Sensors Temperatur liegt im Bereich von 40° bis +100° Сelsius. Die Messwertabweichung liegt bei +/- 0,4° C. Per Offset-Funktion können Sie diesen IP-fähigen Sensor nachkalibrieren.

Auch Energieversorgungs- und Trafo- Stationen können mit den intelligenten IP-Sensoren ausgestattet werden. Auf Wunsch können Sie die intelligenten Sensoren mit RJ 11 / RJ12  Kabel sogar absetzen. Mit Unterstützung der bewährten Autoidentifikationsfunktion, werden alle intelligenten Sensoren automatisch vom Überwachungssystem erkannt und in der deutschsprachigen Weboberfläche angezeigt.

Hier stehen Ihnen frei wählbare Grenz- und Schwellenwerte zur Auswahl. Zusätzlich können Sie jeden angeschlossenen Sensor nach Ihren Vorgaben frei benennen. Sollte die Verbindung zwischen den Sensoren und den Ethernet basierten Überwachungssystem abreißen, so können Sie sich per Disconnect Alarm sofort informieren lassen.

Integrierte Mapping Funktionen in Form von Alarmkarten. zeigen Ihnen auf Wunsch kritische Statusmeldungen der Sensoren blinkend an. So können Sie auf mögliche Risiken in den überwachenden (IT-) Infrastrukturen noch schneller antworten.

Sofortige Notifikation bei Eintritt von Risiken

Das Überwachungssystem 500 II DC wurde speziell für das rund-um-die-Uhr Infrastruktur Monitoring von 48V Umgebungen entwickelt. Lassen Sie sich Statusänderungen und kritischen Ereignissen per E-Mail oder SMS (via optionalem GPRS-/GSM Modem) benachrichtigen. Der Inhalt der Benachrichtigung kann per Makrofunktion individuell angepasst werden.

Das Überwachungssystem 500 II ist vollständig SNMP (Simple Network Management Protocol) kompatibel. Zusätzlich zum SNMPv1 und SNMPv2c Protokoll, wird auch das verschlüsselte SNMPv3 Protokoll vom Überwachungssystem 500 II DC unterstützt.

Neben SNMP Traps, bietet dieses Ethernet basierte Überwachungsgerät auch die Unterstützung von SNMP Set, SNMP Get und SNMP Walk Befehlen. SNMP MIB Dateien und Plugins für Nagios und Nagios Forks sind fester Bestandteil des Lieferumfangs.

Störmeldesammelkontakte über IP-Netzwerk überwachen

Statten Sie das Überwachungssystem 500 II DC mit dem optional lieferbaren Erweiterungsboard aus und erhalten Sie zusätzliche 8 Eingänge für digitale / potentialfreie Kontakte. Überwachen Sie so wichtige Anlagen und Systeme über Ihr vorhandenes TCP/IP Netzwerk. Störmeldungen der Alarmkontakte werden per E-Mail, SMS und SNMP Traps vom 500 II DC Überwachungssystem gemeldet.

Die Syslog kann automatisch in die Unternehmenszentrale verschickt und von dort aus ausgewertet werden. Die beiden eingebauten, bistabilen Relais unterstützen das manuelle, sensorgestützte Schalten angeschlossener Geräte. Per SNMP Befehl können die Relais ebenfalls remote über Ethernet-Netzwerk geschaltet werden. Erhalten Sie so interessante Aktuatorfunktionen im Rahmen der Infrastruktur-Überwachung.

Erweiterung Ihres 48V Infrastruktur Monitorings

Sollten die 8 Anschlüsse für die intelligenten Sensoren nicht ausreichend sein, so schliessen Sie per "Plug and Play“ einfach Sensor Boxen an das 500 II DC Überwachungssystem an. Jede dieser Boxen bietet die Anschlussmöglichkeit von 8 weiteren intelligenten Sensoren. Die Box kann bis zu 305 Meter vom Überwachungssystem 500 II DC abgesetzt werden, von dass auch große Technik- und Rechenzentrumsinfrastrukturen mit wichtigen Sensoren überwacht werden können. Auf Wunsch lassen sich auch Erweiterungsboxen für potentialfreie / digitale Kontakte anschliessen.

Jede dieser Boxen bietet 32 bzw. 64 Eingänge für digitale / potentialfreie Meldekontakte. Die Konfiguration der Störmeldeeingänge erfolgt im deutschsprachigem Web Interface des IP-basierten (Fern-) Überwachungssystems.


Monitoring System 500 II DC jetzt kaufen

Das Überwachungssystem 500 II DC (hergestellt innerhalb der E.U.) wird in 48V Rechenzentren, Energieversorgungs- und Telekommunikationsanlagen eingesetzt. Neben potentialfreien Eingängen, kann das diese Gerät optional mit Relais ausgestattet werden. Die Relais können manuell oder in Interaktion mit den IP-Sensoren geschaltet werden.

ab 499,00 Euro*