Infrastruktur Überwachung mit securityProbe 5E-X60

Unternehmenswichtige Infrastrukturen wie ITK-Anlage, Serverraum, Rechenzentrum, Produktionsraum, Logistik und Archiv sollten vor Störungen und katastrophalen Ereignissen wirksam geschützt werden. Ereignisse wie Hitze, Wasserschaden, Feuer, Stromausfall usw., können die Verfügbarkeit dieser sensiblen Räume beeinträchtigen und massive Folgeschäden hervorrufen. Hier setzt Didactum mit der securityProbe konsequent an:

AKCP securityProbe 5E-X60

Mit dem vom offiziellen AKCP® Importeur Didactum® angebotenen securityProbe 5E-X60 Infrastruktur Überwachungssystem (Art.Nr. 10270) können Sie Ihre unternehmenswichtigen Räume und Anlagen vor vielfältigen Risiken schützen. Schon eine kurze Betriebsstörung im Serverraum oder Rechenzentrum kann zu kostenintensiven Ausfallzeiten führen.

Hervorzuheben ist, dass zum Betrieb dieser netzwerkgestützten Remote Monitoring Appliance aus dem Hause AKCess Pro® keine weitere Software oder Hardware erforderlich ist. Durch die volle Unterstützung der SNMPv1, SNMPv2c und SNMPv3 Protokolle, kann dieses Mess- und Alarmierungssystem in gängige Netzwerk Management Systeme wie HP OpenView, IBM Tivoli, Nagios, OpenNMS, Icinga, PRTG oder WhatsUp Gold, usw. integriert werden.

Ausstattungsmerkmale des securityProbe 5E-X60 IP-Alarmservers

Kern der securityProbe-5E-X60 Überwachungseinheit (Art.Nr. 10270) ist ein vollständig integriertes Linux basiertes Betriebssystem, inklusive Apache Web-Server sowie umfangreicher HTTPS (SSL)-, PHP-, Perl-, Bash- und Telnet- Unterstützung. Im deutschsprachigen WebGUI können Sie dieses Monitoring System des Herstellers AKCess Pro® bequem konfiguieren.

Auf der Geräterückseite bietet die securityProbe5E-X60 8 Sensor Ports für den Anschluss zugehöriger IP Sensoren. Der langzeitkalibrierte Multi-Sensor Temperatur und rel. Luftfeuchte (Art.Nr. 10174) ist Bestandteil des Lieferumfangs, so dass Sie mit der Umgebungsüberwachung dieser beiden enorm wichtigen Umweltfaktoren sofort beginnen können. An die weiteren Sensor-Ports können Sie IP-fähige Wassersensoren, Rauchmelder, Magnetkontakte, Bewegungsmelder, Gleich- sowie Wechselstromsensoren usw. montieren.

Für künftige Erweiterungen Ihrer sensorbasierten Infrastruktur Überwachung können Sie E-sensor8 Erweiterungseinheiten (Art.Nr. 10152) anschliessen und so bis zu 500 AKCP-Sensoren überwachen.

Für die TCP/IP Netzwerkanbindung von Anlagen und Geräten, welche mit Signalkontakten / Relaisausgängen ausgestattet sind, bietet das SNMPv1/v2c/v3 kompatible securityProbe-5E-X60 (Fern-) Überwachungssystem 60 potentialfreie Eingänge. Integrieren Sie so Ihre USV- oder Klimaanlage oder auch Ihren Notstromdiesel in die Netzwerküberwachung.

Die Meldungen und Alarme können per SNMP Traps, E-Mail, SMS, MMS oder auch per Telefonanruf weitergeleitet werden (GSM Modem Art.Nr. 10159 erforderlich). Per SNMPwalk können Sie jeden der 60 potentialfreien Eingangskontakte via Ethernet Netzwerk abfragen und mögliche Störmeldungen sofort diagnostizieren.

Durch Anschlussmöglichkeit von bis zu 4 anlogen Überwachungskameras, erhalten Sie mit der von Didactum angebotenen securityProbe 5E-X60 zusätzlich eine IP-basierte Videosicherheitslösung für den Schutz Ihrer missionskritischen Räume.

Auswertung der Sensor Messdaten für Dokumentationen und Reports

Das IP-basierte securityProbe 5E-X60 Messsystem (Art.Nr. 10270) speichert alle Messwerte der angeschlossenen Sensoren. Die integrierte Syslog speichert alle eingetretenen Ereignisse (Events) inklusive Uhrzeit- und Datumsangabe.

Die gespeicherten Sensordaten können sogar direkt im Web Interface des securityProbe5E-X60 Messsystems in Form von Diagrammen grafisch dargestellt werden. Selbstverständlich können die Messdaten aus dem securityProbe 5E-X60 Messgerät exportiert und weiter verarbeitet werden!

Messdatenerfassung
Erstellen Sie sich aussagekräftige Analysen über die aktuell herrschenden Umgebungsfaktoren in Ihrer Infrastruktur. Überwachen Sie so beispielsweise die Funktionsfähigkeit Ihrer installierten Lüftungs- und Klimatechnik. Ideal auch als Nachweis der Raumüberwachung im Rahmen von IT Security Audits.

Frühzeitige Meldung von Zustandsänderungen und sich anbahnenden Katastrophen im Serverrraum

Neben der TCP/IP basierten Erfassung von Sensormessdaten, bietet die neue securityProbe5E-X60 eine Menge verschiedener Benachrichtigungs- und Alarmfunktionen.

Einsetzende Betriebsstörungen oder sich anbahnende katastrophale Ereignisse, kann dieses IP-basierte Überwachungssystem aus dem Hause AKCess Pro zuverlässig per E-Mail Alarm, SMS Alarm, MMS, FAX, Skript, SNMP Traps oder Telefon Notruf frühzeitg melden.

Alarmmeldungen
Zustandsänderungen angeschlossener Überwachungssensoren oder Relaiskontakte können auf vielfältigste Art und Weise von dem securityProbe 5ESV X60 Alarmsystem gemeldet werden.

IT Notfallplan direkt im securityProbe 5E-X60 Alarmsystem abbilden

Treffen Sie Vorkehrungen zum Schutz Ihrer wertvollen Anlagen und Systeme! Tragen Sie Sorge, dass sich anbahnende Störungen oder ein Ausfall wichtiger Systeme an 365 Tagen im Jahr erkannt und sofort an die zuständigen Mitarbeiter gemeldet werden. Ungewollte Ausfallzeiten verursachen neben finanziellen Schäden auch Imageschäden!

So bietet das von Didactum angebotene securityProbe-5E-X60 Alarmsystem (Art.Nr. 10270) ein integriertes Eskalationsmanagement zur praxisnahen Abbildung von Notfall- (Ablauf-) Plänen.

Eskalationsmanagement
Das von Didactum angebotene Sicherheitsüberwachungssystem kann bei Eintritt kritischer Ereignisse mit unterschiedlichen Aktionen und Alarmarten automatisiert antworten. Auch individuelle Skripte können ausgeführt werden wie beispielsweise ein geordneter Server-Shutdown.
Eskalationsmanagement
Die securityProbe5E-X60 unterstützt Sie bei der Umsetzung Ihrer betrieblichen (IT-) Notfallpläne.
Eskalationsmanagement
Integrierte Zeitfilter schützen vor einer Flut von Fehlalarmen.

Beispiel Notfallplan bei Ausfall der Klima- und Lüftungstechnik:

Ein per 2-Draht Signalkontakt angeschlossenes Klimagerät meldet eine Störung an das securityProbe5E-X60 IT-Monitoring System.

Die Störung der für die Klimatisierung der empfindlichen Serversysteme zwingend erforderlichen Klimaanlage wird per SNMP Trap an das zentrale Nagios Netzwerk Management System und/oder an die Gebäude Management Software gemeldet. Gleichzeitig wird der Anstieg der Raumtemperatur von dem nach ISO-Standard kalibrierten Temperatursensor in Echtzeit erfasst und vom securityProbe-5E-X60 Alarmmeldesystem per E-Mail und SMS an die zuständigen Techniker und Administratoren gemeldet.

Nachdem binnen weniger Minuten in den Technik-, Netzwerk- und Serverschränken kritische Temperaturwerte jenseits der 35 Grad Celsius Marke erreicht wurden, werden die vorhandenen (virtuellen) Server automatisch von der securityProbe5E-X60 geordnet heruntergefahren und die IT-Leitung via Telefonanruf über den Vorfall im Serverraum / Rechenzentrum informiert.
Firmware

Microde Firmware Update für securityProbe Alarmserver

Im Rahmen des AKCP-Lifetime-Supports wird die Firmware des securityProbe5E-X60 Alarmsystems regelmäßig aktualisiert. Eine Anleitung zur Aktualisierung der securityProbe-Firmware finden Sie in unseren Fragen und Antworten (FAQs) für AKCP Produkte. 


AKCP securityProbe 5E-X60 jetzt kaufen

Mit dem AKCP securityProbe 5E-X60 Alarm Server können Sie die physische Umwelt Ihrer wichtigen Infrastrukturen überwachen und sich bei Ereignissen alarmieren lassen, welche z. B. unerlaubte Eindringlinge, Sicherheitsverletzungen, hohe Temperaturen, Rauchentwicklung, Wassereinbruch, Stromausfälle uvm. sein können.

ab 1895,00 Euro*

Angebot in Sachen IT-Sicherheitstechnik bei Didactum® anfordern

Sind Sie auf die von Didactum angebotene securityProbe5E-X60 IT-Monitoring Lösung neugierig geworden?

Dann fordern Sie noch heute bei unserem AKCP® Vertriebsteam ein für Sie völlig kostenloses und unverbindliches Angebot an.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Planung und Realisierung Ihrer Raumüberwachungslösung. Sofern gewünscht, übernehmen die Techniker und Consultants von Didactum® die Vor-Ort Installation der Serveraum Überwachungslösung inklusive Integration in Ihr bestehendes Management System (NMS).

Wir freuen uns auf SIE!